Basel: Opfer schrie, da eilten Passanten zu Hilfe und stellten den Täter

Publiziert

BaselOpfer schrie, da eilten Passanten zu Hilfe und stellten den Täter

Am Montag wurde eine 21-jährige Frau in Basel Opfer eines Raubüberfalls und dabei leicht verletzt. Der Täter konnte kurze Zeit später festgenommen werden.

von
Gandalf Weidemann
1 / 3
In Basel konnte am Montagabend ein Mann nach einem Raubüberfall auf eine junge Frau festgenommen werden.

In Basel konnte am Montagabend ein Mann nach einem Raubüberfall auf eine junge Frau festgenommen werden.

20min/Steve Last
Der Überfall auf die 21-jährige Frau hat sich am Montagabend in der Drahtzugstrasse in Basel ereignet.

Der Überfall auf die 21-jährige Frau hat sich am Montagabend in der Drahtzugstrasse in Basel ereignet.

Google-Maps
20 Minuten

Bei einem Raubüberfall wurde in Basel am Montagabend eine junge Frau angegriffen und verletzt. Wie die Basler Staatsanwaltschaft mitteilte, war die 21-Jährige gegen 22.30 Uhr in der Drahtzugstrasse unterwegs, als sie von einem Unbekannten tätlich angegangen wurde. Die Frau wehrte sich, dennoch gelang es dem Dieb, Bargeld zu erbeuten und zu fliehen. Die Rechnung hatte der Täter jedoch ohne die Hilfe zweier unbeteiligter Passanten gemacht. 

Sie hatten den Vorfall mitbekommen und Zivilcourage bewiesen. Es gelang ihnen, den Räuber zu stellen und festzuhalten, bis die Kantonspolizei eintraf. Laut Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft handelt es sich bei der festgenommenen Person um einen 32-jährigen eritreischen Staatsangehörigen. Personen, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 061 267 71 11 oder der nächsten Polizeiwache zu melden.

Aktivier jetzt den Basel-Push!

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung