3 Tote am Simplon-Pass : Opfer von Flugzeugabsturz waren britische Musiker
Aktualisiert

3 Tote am Simplon-Pass Opfer von Flugzeugabsturz waren britische Musiker

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf dem Simplon kam ein britisches Musiker-Paar und ihr Kleinkind ums Leben.

von
fss
1 / 8
Auf dem Simplonpass stürzte am Sonntag ein Flugzeug ab. Drei Personen kamen dabei ums Leben.

Auf dem Simplonpass stürzte am Sonntag ein Flugzeug ab. Drei Personen kamen dabei ums Leben.

Leser-Reporter
Die Toten stammen aus London. Jonathan und Hannah G. waren bekannte Musiker.

Die Toten stammen aus London. Jonathan und Hannah G. waren bekannte Musiker.

Sie waren verheiratet und mit ihrem Kleinkind an Bord des Fliegers.

Sie waren verheiratet und mit ihrem Kleinkind an Bord des Fliegers.

Am Sonntagmorgen stürzte in der Nähe des Simplon-Hospiz ein Kleinflugzeug ab. Wie die Kantonspolizei Wallis mitteilte, kamen der Pilot, eine Begleitperson sowie ein Kleinkind ums Leben.

Mittlerweile wurden die Toten identifiziert. Wie «Le Matin» schreibt, handelt es sich dabei um eine britische Musikerfamilie. Jonathan G. führte in London ein Musikstudio und erhielt mehrere Preise für seine Film-, TV- und Werbungskompositionen. Seine Frau Hannah war ebenfalls im Musik-Business tätig. Sie spielte Saxofon im London Symphonie- und Philharmonie-Orchester.

Beim Aufprall fängt die Maschine Feuer

Fotos auf Facebook zeigen, dass das Ehepaar eine gemeinsame Leidenschaft fürs Fliegen hatten. Am Samstag flogen sie von London über Troyes nach Lausanne. Nach einer Nacht in der Westschweiz flog die Maschine quer übers Wallis. In der Nähe des Simplon-Hospiz stürzte das Flugzeug ab. Beim Aufprall geriet es anschliessend in Brand.

Ein Leser-Reporter war gerade mit seinem Motorrad unterwegs, als er einen Rettungshelikopter erblickte. «Wir stellten unsere Töffs ab, dann hörten wir plötzlich einen Knall und es roch nach Kerosin. Wir glauben, der Tank ist explodiert», sagt er.

Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) hat eine Untersuchung zur Klärung des Unfalls eingeleitet.

Deine Meinung