Winterthur: Opferstockdieb in der Kirche erwischt

Aktualisiert

WinterthurOpferstockdieb in der Kirche erwischt

Noch in der Kirche hat die Winterthurer Stadtpolizei einen Opferstockdieb festnehmen können. Augenzeugen hatten ihn beobachtet und Alarm geschlagen.

von
rom
Der Winterthurer Opferstock-Dieb wurde in flagranti erwischt.

Der Winterthurer Opferstock-Dieb wurde in flagranti erwischt.

Gerade in der Weihnachtszeit sind die Opferstöcke in den Kirchen besonders gut gefüllt – das hat ein dreister Dieb am Samstagmittag in der Winterthurer Kirche St. Peter und Paul an der Tellstrasse wohl ausnützen wollen.

Augenzeugen beobachteten, wie der Mann mit einem selbst gebastelten Hilfsmittel Noten- und Hartgeld aus den Opferstockkassen klaubte. Sie meldeten den Vorfall um 12.50 Uhr der Winterthurer Stadtpolizei. Die ausgerückten Polizisten konnten den 33-Jährigen Mann noch in der Kirche verhaften und die Beute sicherstellen, wie es in einer Mitteilung der Stapo heisst.

Deine Meinung