Tennis: Oprandis strenger Mittwoch in Brüssel
Aktualisiert

TennisOprandis strenger Mittwoch in Brüssel

Romina Oprandi meistert am WTA-Sandplatzturnier von Brüssel ihr Pensum perfekt. Die Bernerin gewinnt am gleichen Tag gegen Melanie Oudin und Julia Görges ihre beiden Einzel und steht im Viertelfinal.

In der ersten Runde, die wegen Regens in der belgischen Hauptstadt um einen Tag verschoben werden musste, bezwang Oprandi (WTA 45) die 21-jährige Melanie Oudin (WTA 80) klar in zwei Sätzen 6:2, 6:2. Nach je zwei Breaks in beiden Sätzen gewann sie die Partie in nur 64 Minuten ungefährdet.

Gleichentags gewann die Schweizerin im Achtelfinal gegen die 24-jährige Julia Görges (WTA 24) den ersten Satz 6:3, ehe die Deutsche wegen einer Verletzung des Handgelenks aufgeben musste. Die als Nummer 6 gesetzte Görges, die mit dem Break zum 1:0 ideal in die Partie gestartet war, liess sich in zwei von vier Games den Service abnehmen und gab nach 50 Minuten Spielzeit auf.

Nun trifft Oprandi im Viertelfinal auf die 29-jährige Zheng Jie und hat durchaus Chancen, zum zweiten Mal innerhalb eines Monats in die Halbfinals vorzustossen. Im WTA-Ranking wird Chinesin, die in dieser Saison noch nie die dritte Runde eines Turniers überstand, auf Position 51 geführt. (si)

Deine Meinung