Auftrieb: Optimismus an der Schweizer Börse
Aktualisiert

AuftriebOptimismus an der Schweizer Börse

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Montag deutlich fester geschlossen. Besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten und die rückläufigen Grippe-Pandemie-Sorgen sorgten für Auftrieb.

Der Leitindex SMI schloss um 1,8 Prozent höher auf 5318,3 Zählern. Das Tageshoch lag bei 5327,5 Punkten. Der breite Swiss Performance (SPI) um 1,7 Prozent auf 4564,5 Punkte.

Am stärksten zuzulegen vermochten die Titel von ABB (&7,5 Prozent auf 17.60 Franken). Danach folgten die Luxusgüterwerte Richemont (&7,5 Prozent auf 22.14 Franken) und Swatch (&7,3 Prozent auf 172.00 Franken).

Nestlé plus vier Prozent

Bei den Finanztiteln gab es Licht und Schatten. Zulegen konnten Versicherer wie Bâloise, Swiss Re , ZFS oder Swiss Life . UBS verloren -1,5 Prozent auf 15.71 Franken, konnten ihre Einbussen aber begrenzen. CS hielten sich mit &0,5 Prozent auf 44.84 Fr. besser.

Die Indexschwergewichte Nestlé zogen um 4,1 Prozent auf 38.90 Fr. an. Roche und Novartis holten zwischenzeitliche Einbussen wieder auf und trugen damit das Ihre zum höheren Indexstand bei.

(sda)

Deine Meinung