Börsen: Optimistische asiatische Märkte
Aktualisiert

BörsenOptimistische asiatische Märkte

Die asiatischen Aktienmärkte haben sich nach der US-Kongresswahl am Mittwoch überwiegend im Plus gezeigt. Damit folgten sie der Wall Street, die sich am Wahltag ebenfalls fester präsentiert hatte.

Die schwere Schlappe der Demokraten von US-Präsident Barack Obama könnte nach Ansicht von Analysten auch den asiatischen Aktienkursen Auftrieb geben. Experten erwarteten vom guten Abschneiden der Republikaner auch positive Effekte für den Dollar, da die Marktteilnehmer nun auf weniger staatliche Eingriffe und einen Sparkurs hofften.

Allerdings hielten sich viele Anleger vor der Entscheidung der US-Notenbank über eine weitere Lockerung der Geldpolitik zurück. Der Entscheid wird für Mittwochabend erwartet.

Die Börse in Hongkong erreichte im Handel den höchsten Wert in den vergangenen 28 Monaten, getrieben von Bankentiteln und Ölfirmen. In Südkorea legte der Markt ebenfalls zu. Gefragt waren vor allem Titel von Banken und Versicherern, da Marktteilnehmer auf steigende Zinsen setzten, nachdem Australiens Notenbank am Vortag überraschend den Leitzins weiter erhöht hatte.

In Singapur verbuchte der Markt ebenfalls Gewinne. Dagegen lagen die Börsen in Taiwan und Shanghai im Minus. Die Aktienmärkte in Tokio blieben wegen eines Feiertags geschlossen. (sda)

Deine Meinung