Aktualisiert 29.06.2005 12:01

Oracle Aktie steigt

Der weltweit zweitgrösste Softwarekonzern und SAP-Konkurrent Oracle hat mit seinem Quartalsgewinn die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Für das am 31. Mai zu Ende gegangene vierte Quartal gab Oracle am Mittwoch einen Nettogewinn von 1,02 Mrd. Dollar oder 20 Cent je Aktie bekannt nach 990 Mio. Dollar oder 19 Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum. Ohne Sonderposten betrug der Gewinn 26 Cent je Aktie. Analysten hatten einen Gewinn von 23 Cent je Aktie erwartet.

Der Umsatz im traditionell stärksten Quartal stieg den Angaben zufolge auf 3,88 Mrd. Dollar nach 3,08 Mrd. Dollar und entsprach damit den Erwartungen. Oracle machte für das Ergebnis vor allem eine starke Nachfrage nach seiner Datenbank-Software verantwortlich.

Oracle-Aktien stiegen im vorbörslichen Handel um 2,5 Prozent auf 13,15 Dollar. Die Ergebnisse liessen auch den Kurs von SAP in Deutschland steigen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.