Ordnungsdienst wird aufgestockt
Aktualisiert

Ordnungsdienst wird aufgestockt

Um Lärm, Verunreinigungen und Vandalismus beizukommen, wird der Thuner Ordnungsdienst verstärkt. Während den Sommermonaten sind neu jeweils von Donnerstag bis Samstag zwei Doppelpatrouillen unterwegs, eine davon mit einem Hund.

Die Ordnungshüter drehen jeweils zwischen 0.30 und 4.30 Uhr ihre Runden. Ab dem 1. Mai finden die Kontrollen auf einem erweiterten Gebiet statt. Die Stadt Thun übernimmt mit rund 58000 Franken den Hauptteil der Kosten. Die Wirte mit Überzeitbewilligung steuern zusammen 17000 Franken bei.

Deine Meinung