Aktualisiert 14.04.2009 20:07

Migros

Ortstafeln für Promo überklebt

Nicht schlecht staunten gestern Automobilisten, die entlang des Zürichsees unterwegs waren: In Meilen und Männedorf prangte auf den Ortstafeln ein oranges M.

Hinter der Guerilla-Werbeaktion steckt die Migros: «Wir wollten etwas Unkonventionelles zum Start unserer neuen Werbekampagne realisieren», sagt Migros-Sprecherin Martina Bosshard auf Anfrage. Der Grossverteiler liess schweizweit in 57 Gemeinden Ortstafeln überkleben. «Ohne Bewilligung», wie Bosshard zugibt. Gar nicht erfreut darüber ist man bei der Zürcher Baudirektion: «Wir werden aber keine ­Anzeige erstatten, weil der ­Aufwand in keinem Verhältnis zum Schaden steht», sagt Sprecher Thomas Maag. Die Migros versicherte derweil, dass die orangen Ms heute von den Ortstafeln entfernt sein würden.

(rom)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.