Aktualisiert 14.06.2008 18:27

Tour de SuisseOscar Freire erster Leader

Der erste Leader der 72. Tour de Suisse heisst Oscar Freire. Der Spanier gewann nach 146 km die erste Etappe in Langnau im Emmental und fährt am Sonntag im Gelben Trikot den Flumserbergen entgegen.

Der dreifache Weltmeister Freire gewann den Sprint in Langnau vor dem Schweizer Martin Elmiger und dem Luxemburger Kim Kirchen. Achter wurde mit Markus Zberg der zweitbeste Schweizer, Michael Albasini landete im Spurt auf dem 10. Platz. Freire errang seinen zweiten Etappensieg im Rahmen der Tour de Suisse.

Im Gesamtklassement führt der in Coldrerio im Kanton Tessin wohnende Freire mit je vier Sekunden Vorsprung vor den beiden Schweizern Elmiger und David Loosli. Schon nach der 2. Etappe wird Freire als Leader wohl aber wieder abgelöst sein, zählt er doch nicht zu den Bergfahrern.

Bereits nach 30 km hatte sich auf Initiative des Stadtberners Loosli eine dreiköpfige Fluchtgruppe gebildet, zu der mit dem Neuenburger Steve Zampieri ein zweiter Schweizer und der Spanier Inigo Landaluze gehörten. Der Maximal-Vorsprung des Trios betrug rund neun Minuten. Erst 2,5 km vor dem Ziel wurden die Ausreisser gestellt. Der 28-jährige Loosli war der Stärkste unter den Spitzenfahrern und brachte die Leadertrikots in der Berg- und in der Sprintwertung in seinen Besitz.

Insgesamt waren auf dem für eine Startetappe anspruchsvollen Parcours durchs Emmental drei Mal der Anstieg zum Chuderhüsi und zwei Mal jener zum Schallenberg mit total 2060 Höhenmeter zu bewältigen. Beim dritten Aufstieg zum Chuderhüsi knapp 20 km vor dem Ziel zeigten sich fast alle Anwärter auf die vorderen Plätze im Gesamtklassementes an der Spitze des Feldes. Auch deshalb halbierte sich der Vorsprung von Loosli und Co. auf wenigen Kilometern auf 1:30 Minuten. Im Finale spannten sich die Helfer Freires vor das Feld und sorgten dafür, dass die drei Ausreisser eingeholt wurden.

Tour de Suisse. 1. Etappe, Langnau - Langnau (146 km):

1. Oscar Freire (Sp) 3:42:35 (39,491 km/h), 10 Sekunden Bonifikation. 2. Martin Elmiger (Sz), 6 Sek. Bon. 3. Kim Kirchen (Lux), 4 Sek. Bon. 4. Greg van Avermaet (Be). 5. Philippe Gilbert (Be). 6. Maxim Iglinsky (Kas). 7. Eros Capecchi (It). 8. Markus Zberg (Sz). 9. Christian Knees (De). 10. Michael Albasini (Sz). 11. Alexander Botscharow (WRuss). 12. José Ivan Gutierrez (Sp). 13. Xavier Florencio (Sp). 14. Giovanni Visconti (It). 15. Philip Deignan (Fr). 16. Vincent Jérôme (Fr). 17. Pablo Lastras (Sp). 18. Thomas Lövkvist (Sd). 19. Stijn Devolder (Be). 20. Andreas Dietziker (Sz). 21. Jesus Del Nero (Sp). 22. Daniel Moreno (Sp). 23. Sergei Iwanow (Russ). 24. Benoît Vaugrenard (Fr). 25. Jens Voigt (De). 26. Fränk Schleck (Lux). 27. Rubens Bertogliati (Sz). 28. Alexandre Moos (Sz). 29. Gorka Verdugo (Sp). 30. Igor Anton (Sp).

Ferner: 31. Florian Stalder (Sz). 33. Andy Schleck (Lux). 35. Damiano Cunego (It). 41. Andreas Klöden (De). 46. Mathias Frank (Sz). 48. David Loosli (Sz). 50. Steve Zampieri (Sz), alle gleiche Zeit.

Weitere Schweizer: 59. Fabian Cancellara 0:33. 62. Steve Morabito. 66. Johann Tschopp, beide gleiche Zeit. 76. Steve Bovay 1:45. 80. Hubert Schwab, gleiche Zeit. 91. Martin Kohler 5:41. 96. Gregroy Rast. 98. Danilo Wyss, beide gleiche Zeit. 148. Elias Schmäh 15:02.

160 gestartet und klassiert.

Gesamtklassement: 1. Freire 3:42:35. 2. Elmiger 0:04. 3. Loosli, gleiche Zeit. 4. Kirchen 0:06. 5. Inigo Landaluze (Sp) 0:07. 6. Zampieri, gleiche Zeit. 7. Van Avermaet 0:10. 8. Gilbert. 9. Iglinsky. 10. Capecchi. 11. Zberg. 12. Knees. 13. Albasini. 14. Botscharow. 15. Gutierrez. 16. Florencio. 17. Visconti. 18. Deignan. 19. Jérôme. 20. Lastras. 21. Lövkvist. 22. Devolder. 23. Dietziker. 24. Del Nero. 25. Moreno. 26. Iwanow. 27. Vaugrenard. 28. Voigt. 29. Fränk Schleck. 30. Bertogliati.

Ferner: 31. Moos. 34. Stalder. 36. Andy Schleck. 38. Cunego. 44. Klöden. 48. Frank. 49. Zaugg, alle gleiche Zeit. 59. Cancellara 0:33. 62. Morabito. 66. Tschopp, beide gleiche Zeit.76. Bovay 1:45. 80. Schwab, gleiche Zeit. 91. Kohler 5:41. 96. Rast. 98. Wyss, beide gleiche Zeit. 148. Schmäh 15:02. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.