Aktualisiert 02.08.2012 18:00

Cuba Gooding Jr.Oscar-Preisträger bekommt Gerichtsvorladung

US-Schauspieler Cuba Gooding Jr. muss sich vor Gericht verantworten. Der Grund: Der Oscar-Preisträger ist in einer Bar in New Orleans ausgerastet.

von
mor

Cuba Gooding Jr. muss nach einer Auseinandersetzung in einer Bar in New Orleans vor Gericht erscheinen. Das teilte Polizeisprecherin Remi Braden mit. Zuvor war gegen den Schauspieler Haftbefehl ergangen, nachdem er in einer Kneipe eine Barkeeperin angegangen haben soll. Vorher habe der 44-Jährige die Beherrschung verloren, als ihn Gäste um gemeinsame Fotos gebeten hätten, teilte die Polizei mit. Als die Frau ihn dann aufgefordert habe, sich zu beruhigen, soll Gooding sie geschubst haben.

Der Schauspieler sei bei der Polizei gewesen, um «das Missverständnis schnell aus der Welt zu schaffen, sagte sein Sprecher der Nachrichtenagentur AP. Mit der Gerichtsvorladung wurde der Haftbefehl dann laut Polizei aufgehoben. Gooding dreht derzeit in New Orleans den Film «The Butler». 1996 gewann der Hollywood-Star mit seiner Rolle in Jerry Maguire einen Oscar als bester Nebendarsteller.

(mor/dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.