Hochalp: Ostschweizer bauen riesiges Iglu mit Bergblick

Aktualisiert

HochalpOstschweizer bauen riesiges Iglu mit Bergblick

Zwei St. Galler haben bei Urnäsch das wohl grösste Iglu der Region gebaut. Es soll Berggängern als Unterschlupf dienen.

von
tso
1 / 9
Die Aussicht auf den Säntis verleiht dem Ort das gewisse Etwas.

Die Aussicht auf den Säntis verleiht dem Ort das gewisse Etwas.

Das Iglu steht unterhalb der Hochalp bei Urnäsch. Es soll Berggängern als Unterschlupf dienen.

Das Iglu steht unterhalb der Hochalp bei Urnäsch. Es soll Berggängern als Unterschlupf dienen.

Für die Errichtung brauchten die beiden Berggänger zwei Tage...

Für die Errichtung brauchten die beiden Berggänger zwei Tage...

Das Iglu hat einen Durchmesser von fünf Metern, und ist laut den Erbauern das grösste Iglu, das je auf der Hochalp stand. Das beste daran sei jedoch der Standort mit Blick auf den Säntis, so Ruedi Gamper: «Die Stimmung hier oben ist einfach geil.»

Zwei Tage brauchten er und sein Kollege Bodo Rüedi um das Schneehaus oberhalb von Urnäsch AR fertig zu stellen. Am Mittwoch legten sie sogar noch eine Nachtschicht ein und arbeiteten bis frühmorgens an ihrem Werk, erzählt Gamper. Wegen der Extrastunden will der begeisterte Berggänger und Outdoorsportler erstmal zu Hause ausschlafen. Bereits morgen wollen Rüedi und Gamper jedoch wieder hoch und ihr Iglu geniessen.

Vom Iglu sollen auch andere Berggänger profitieren: «Das Iglu soll allen Outdoorsportlern offen stehen, die beim Aufstieg zur Hochalp eine Pause brauchen», so Gamper. Auch für Gruppen gebe es Platz: «Ins Iglu passen mindestens zehn Personen.» Tisch und Bänke sind aus Schnee, versteht sich.

Zwei Ostschweizer bauen Riesen-Iglu mit Bergb

Zwei Ostschweizer Outdoorsportler haben unterhalb der Hochalp bei Urnäsch das nach eigenen Angaben grösste Iglu der Region gebaut. Es soll Berggängern als Unterschlupf dienen.

Deine Meinung