Aktualisiert 12.02.2020 15:56

Uznach SGVettel macht Ostschweizer Modelabel weltbekannt

Das Unternehmen Neumühle Switzerland aus Uznach SG hat offenbar einen prominenten Fan: Formel-1-Pilot Sebastian Vettel zeigte sich kürzlich mit einer Mütze der Firma in Kitzbühel (A).

von
gab
1 / 13
Das Unternehmen Neumühle Switzerland aus Uznach SG hat offenbar einen prominenten Fan. Formel-1-Pilot Sebastian Vettel zeigte sich kürzlich mit einer Mütze in Kitzbühel (A).

Das Unternehmen Neumühle Switzerland aus Uznach SG hat offenbar einen prominenten Fan. Formel-1-Pilot Sebastian Vettel zeigte sich kürzlich mit einer Mütze in Kitzbühel (A).

Getty Images
Hinter dem Unternehmen stecken Edith Fehr...

Hinter dem Unternehmen stecken Edith Fehr...

Neumühle Switzerland
...und ihr Sohn Andreas Fehr.

...und ihr Sohn Andreas Fehr.

Neumühle Switzerland

Edith Fehr und ihr Sohn Andreas Fehr gründeten gemeinsam das Kleinunternehmen Neumühle Switzerland, das nach dem Uzner Tal Neumühle benannt ist. Das Sortiment besteht aus nachhaltiger Mode in Form von Mützen, Schals, Rucksäcken und Bademode.

Das scheint auch bei Formel-1-Rennfahrer Sebastian Vettel gut anzukommen. Der 32-Jährige trug im Januar am Ski-Weltcup-Wochenende in Kitzbühel (A) eine Mütze des Unternehmens. Das Logo war dabei gut sichtbar. Wie die «Linth-Zeitung» am Mittwoch schreibt, gingen die Bilder via Twitter viral. Der Ex-Weltmeister wurde sogar mit zwei Produkten aus unterschiedlichen Kollektionen des Unternehmens abgelichtet.

Vettel macht Ostschweizer Modelabel weltbekannt

Das Unternehmen Neumühle Switzerland aus Uznach SG hat offenbar einen prominenten Fan: Formel-1-Pilot Sebastian Vettel zeigte sich kürzlich mit einer Mütze der Firma in Kitzbühel (A).
(Video: Neumühle Switzerland)

Das lokale Unternehmen setzt auf nachhaltige Mode.

(Video: Neumühle Switzerland)

Anwesen trägt gleichen Namen

Wie der Rennfahrer auf ihre Mode gestossen sei, ist der Familie Fehr unklar. «Wir vermuten, dass Sebastian

Vettel zwei unserer Mützenmodelle trägt, weil sein Anwesen im Thurgau ebenfalls Neumühle heisst», wird Andreas Fehr zitiert.

Seit 2009 wohnt Vettel in der ehemaligen Mühle von Ellighausen im Thurgau. Diese ist auch als Neumühle von Ellighausen bekannt.

«Die Wirkung von Sebastian Vettels Auftritt in einer unserer Mützen ist enorm», so Andreas Fehr zu 20 Minuten. «Wir sind teilweise sogar schon ausverkauft.» Die Nachfrage nach den Produkten sei innert kurzer Zeit stark gestiegen. Einige seien im Moment gar nicht mehr verfügbar, es gebe deshalb Wartezeiten und man müsse nun «Gas geben und die Produktion ankurbeln».

Anfangs habe man im Unternehmen gar nicht richtig an Vettels Outfit geglaubt und gedacht, das Bild von Vettel mit der Mütze sei ein Fake. «Es ist wie ein Sechser im Lotto, wenn ein Botschafter wie Sebastian Vettel unsere Mode trägt», so Fehr. Dies bedeute, dass sich das Unternehmen und die nachhaltige Mode in eine positive Richtung entwickle. «Wir freuen uns sehr darüber», so Fehr.

Absoluter Jackpot

Auch bei der Schweizer Influencer-Marketing-Agentur Kingfluencers heisst es, dass so etwas ein absoluter Jackpot für ein Unternehmen ist. «Für den Bekanntheitsgrad des Unternehmen ist Vettels Auftritt von sehr grossem Wert», so Co-Founder Fabian Plüss. Müsste man den Formel-1-Piloten für den Auftritt bezahlen, müsste man dafür einen Betrag in im fünf- bis sechsstelligen Bereich locker machen, glaubt der Experte.

Auch umsatztechnisch sei die Gratiswerbung sehr profitabel. «Es ist nicht unüblich, dass Unternehmen nach einem viralen Post ausverkauft sind», so Plüss. Meistens sei ein Unternehmen ja gar nicht auf so eine Situation vorbereitet. Dabei könne man innert kürzester Zeit einen Umsatz in einem bis zu sechsstelligen Betrag erzielen.

Werde Praktikant

Du willst die Texte nicht nur lesen, sondern selber schreiben? Dann bist du bei uns genau richtig. Die Aussenredaktion St. Gallen sucht per sofort einen neuen Praktikanten. Alle Infos dazu findest du hier.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.