Oups - Britney parkiert und kassiert Anzeige
Aktualisiert

Oups - Britney parkiert und kassiert Anzeige

Schön blöd: Nach Britneys missglücktem Parkversuch hat der Halter des Wagens Anzeige erstattet. Weil die Pop-Göre sich nicht bei ihm gemeldet hat, muss von Fahrerflucht gesprochen werden.

Gegen Britney Spears wird polizeilich ermittelt, nachdem sie mit ihrem Mercedes beim Einparken an einem anderen Auto entlang geschrammt ist.

Die Popsängerin hatte am Montag versehentlich den Wagen von Kim Robard-Rifkin gestreift. Paparazzi hatten alles auf Video festgehalten.

Nun haben Polizei-Insider bestätigt, dass Anzeige erstattet wurde und Spears wegen Fahrerflucht belangt werden könnte, weil sie Robard-Rifkin nicht wie gesetzlich vorgeschrieben kontaktiert hat. Zu allem Übel ist sie nicht nur einmal, sondern gleich zweimal gegen das Fahrzeug gekracht - beim Aussteigen knallte sie auch noch mit der Tür dagegen.

Deine Meinung