Nach Sex-Skandal: Owona aus der U-Haft entlassen
Aktualisiert

Nach Sex-SkandalOwona aus der U-Haft entlassen

FCSG-Stürmer Brice Owona ist wieder auf freiem Fuss. Der Kameruner, der wegen Verdachts auf Vergewaltigung verhaftet wurde, ist vorzeitig in die Winterpause verabschiedet worden.

von
pre

Der 22-jährige Owona, für den die Unschuldsvermutung gilt, war am 28. November wegen des Verdachts auf Vergewaltigung in U-Haft genommen worden. Zuvor hatte er für den Challenge-League-Leader in sieben Partien drei Tore erzielt.

Ob gegen den Kameruner Anklage erhoben wurde oder ob die Untersuchung noch läuft, ist noch unklar. Keine Informationen gibt es auch, ob sich Owona in der Schweiz oder im Ausland befindet. «Kein Kommentar», sagte das Untersuchungsamt Gossau, das für den Fall zuständig ist, auf Anfrage des «St. Galler Tagblatt». Man habe die Order, keine Auskünfte zu erteilen und Anfragen von Journalisten nicht weiterzuleiten. (pre/si)

Deine Meinung