Aktualisiert 05.02.2019 07:28

WLAN streikteOZ verpasst seinen Superbowl-Moment

Beim Halbzeit-Gig von Travis Scott war «Sicko Mode» zu hören, an dem der Schweizer OZ mitgearbeitet hat. Der Hit-Produzent erzählt, wie er den Abend erlebt hat.

von
shy/fim

Vor gut einem Jahr ist der Beat, der in «Sicko Mode» verwendet wurde, entstanden. OZ hat auf Instagram ein Video vom Schaffensprozess geteilt. (Video: Instagram ozmusique)

Beim Superbowl-Auftritt von Rapstar Travis Scott (26) fieberte auch Ozan Yildirim (26) alias OZ ganz besonders mit: Der Zürcher Produzent schrieb und werkelte nämlich an Scotts aktueller Hitnummer «Sicko Mode» mit, die der Rapper am Sonntagabend bei der Halftime-Show in Atlanta performte.

«Das ist ein grosser Moment für mich», sagte er zu 20 Minuten. Und nicht nur für ihn, sondern für das Schweizer Musikschaffen: Schliesslich wird nicht jeden Tag ein Schweizer Beitrag auf so einer bedeutenden Weltbühne präsentiert.

«Das WLAN wollte nicht mitmachen»

OZ war nicht live im Stadion mit dabei, sondern gab sich das Superbowl-Spektakel in seinem Hotelzimmer in Los Angeles. Ausgerechnet die Halbzeitshow, auf die er sich am meisten freute, verpasste er allerdings: «Das WLAN im Hotel wollte nicht mitmachen. Zum Glück wimmelte es danach im Internet nur so von den Videos der Performance.» Stolz fährt er fort: «Es ist ein unfassbares Gefühl, von Wald im Kanton Zürich bis an die Superbowl zu kommen.»

OZ weilt gerade in L.A., weil in der Nacht auf Montag die 61. Grammy-Verleihung ansteht und er mit «Sicko Mode» dreimal für ein goldenes Grammofon nominiert ist. «Ich hoffe, ich habe dann gleich nochmals einen Grund zum Feiern», so OZ. Im Dezember toppte der Zürcher als erster Schweizer die US-Charts, als Travis Scott mit Sicko Mode die Spitze erklomm.

Im Video unten ist OZ' Arbeit am Song «Sicko Mode» zu hören.

Für alle, die es verpasst haben: Spongebobs 13-Sekunden-Auftritt in der Halbzeit-Show zum Nachschauen.

Superbowl 2019: Spongebob im Halbzeit-Intro

<i>(Video: Twitter/ESPN)</i>

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.