Unzertrennlich: Paar stirbt nach 65 Jahren Ehe am gleichen Tag
Aktualisiert

UnzertrennlichPaar stirbt nach 65 Jahren Ehe am gleichen Tag

Harold und Ruth Knapke aus Ohio waren seit 1947 verheiratet. Harold starb vor zwei Wochen an einem Sonntagmorgen, Ruth elf Stunden später.

von
kle

Die Liebesgeschichte von Harold und Ruth Knapke bewegt die Menschen im US-Bundesstaat Ohio. Das Paar war seit fast 66 Jahren verheiratet. Am frühen Morgen des 11. August starb Harold im gemeinsamen Zimmer des Pflegeheims, in das beide vor zwei Monaten gezogen waren. Am Abend folgte ihm seine Ruthie. Er war 91 Jahre alt, sie 89.

Ruthie und «Doc» Knapke hatten sich während des Zweiten Weltkriegs kennengelernt. Harold musste damals einrücken und wurde in Europa stationiert. Mit Ruthie führte er zunächst eine Brieffreundschaft. Mit der Zeit verliebten sich die beiden ineinander. Als Harold in die Heimat zurückkehrte, liess er sich zum Lehrer ausbilden. Später sollte er sportlicher Direktor im Schulkreis Fort Recovery werden. Am 20. August 1947 heirateten Doc und Ruthie. Sie schenkte ihm sechs Kinder, dann kamen 14 Enkel und acht Urgrossenkel.

«Ein letzter Akt der Liebe»

Wie «ABC News» berichtet, haben die Töchter der Knapkes ihre Eltern gemeinsam beerdigt. Die Enkelkinder trugen die Särge. «Ein letzter Akt der Liebe» sei es gewesen, sagte Tochter Margaret Knapke. «Wir glauben, er wollte sie aus ihrem Leben in das nächste begleiten.»

Als die Prozession an einem alten Farmhaus vorbeikam, in dem Harold und Ruth gelebt hatten, blieben alle für einen Moment stehen. Die neuen Besitzer hatten die Fahne auf Halbmast gesenkt. «Es ist eine echte Liebesgeschichte», sagte Tochter Carol Romie. «Sie waren einander so verbunden, dass sie nirgendwo allein hingehen würden.»

Deine Meinung