Aktualisiert 25.08.2015 10:38

Streit über den WolkenPaar trennt sich auf Flug – Frau twittert live mit

Kelly Keegs muss sich auf einem Flug den Streit zwischen einem Mann und einer Frau anhören. Statt sich zu nerven, dokumentiert sie die Diskussion auf Twitter und landet einen viralen Hit.

von
woz
Dieses Bild twitterte Kelly Keegs vom streitenden Paar.

Dieses Bild twitterte Kelly Keegs vom streitenden Paar.

Kelly Keegs aus New York war an Bord eines US-Fluges, als sie Zeugin eines Beziehungsstreits wurde. In der Reihe gegenüber zankten sich eine Frau und ein Mann. Dramatisch, denn offenbar wollte sich der Mann von seiner Partnerin trennen. Wenig zurückhaltend zückte Keegs ihr Handy, schoss ein Foto und stellte es – via Wi-Fi im Flugzeug – auf Twitter. Dazu der Kommentar: «Dieser Typ trennte sich gerade von seiner Freundin und sie ist am Schluchzen.»

Dabei ist es aber nicht geblieben. Keegs liess andere Twitter-Nutzer während des rund einstündigen Flugs live am Streit teilhaben. Sie dokumentierte das Gespräch mit Live-Tweets. Hier einige Auszüge:

Er: «Ist das wirklich eine Überraschung? Bist du über diese Information wirklich überrascht?»

Er: «Ich kann dich nicht ertragen. Ich kann nicht in deiner Nähe sein. Wenn ich könnte, würde ich den Platz wechseln.»

Sie: «Grossartig. Einfach grossartig. Ich bin so froh, dass ich 40 Dollar extra gezahlt habe, um mit dir auf diesem Flug zu sein.»

Sie: «Das ist so gemein. Habe ich das verdient? Warum sprichst du das genau jetzt an?»

Dann die Überraschung:

«Was ist jetzt los? Jetzt machen sie miteinander rum. Ich scherze nicht.»

Gemäss Angaben von Keegs hat das Paar während des Fluges sechs Wodkas und Bloody Marys heruntergekippt.

Mit ihren Einträgen landete Kelly Keegs einen viralen Hit. Doch nicht alle hatten Freude: «Das ist schrecklich, halt dich da raus», lautete beispielsweise einer der kritischen Kommentare. Was das (ehemalige?) Paar von Keegs Aktion hält, ist nicht bekannt. Ebenso ist unklar, ob die beiden nun getrennte Wege gehen oder nicht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.