Aktualisiert 06.09.2007 14:07

Paketbombe gegen Nestlé-Manager

Der Manager einer Filiale des multinationalen Nahrungsmittelkonzerns Nestlé in Argentinien ist durch eine Paketbombe schwer verletzt worden.

Der Mann habe am Mittwoch in Buenos Aires ein an ihn adressiertes Päckchen mit einem Buch geöffnet, das mit Sprengstoff präpariert gewesen sei, teilte die Polizei mit.

Der 48-jährige Computerspezialist wurde ins Spital eingeliefert. Zunächst war nicht klar, ob der Anschlag dem Filialmanager oder dem Konzernriesen aus der Schweiz galt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.