Italienischer Cup: Palermo vermiest Milan Double-Träume
Aktualisiert

Italienischer CupPalermo vermiest Milan Double-Träume

Palermo besiegt die AC Milan im Rückspiel mit 2:1 (Hinspiel 2:2) und steht damit als erster Finalist des italienschen Cupfinals fest. Den Gegner machen Inter Mailand und die AS Roma unter sich aus.

von
res/fox
Aus der Traum vom Double-Gewinn.

Aus der Traum vom Double-Gewinn.

Der Traum vom Double ist geplatzt. Wenige Tage nach dem Gewinn des Scudetto kann die AC Milan nicht nachdoppeln und verliert gegen Palermo im Halbfinal-Rückspiel des italienischen Cups. Das dürfte auch die Stimmbänder von Milan-Fan-Kommentator Tiziano Crudeli schonen.

Obwohl ohne Ibrahimovic und Boateng in der Startelf, erwischte Milan den besseren Start. Doch dem frischgebackenen Meister gelang in der ersten Halbzeit kein Tor. So ging Palermo durch Migliaccio in der 63. Minute in Führung. Zehn Minuten später flog Mark van Bommel wegen einer Notbremse vom Platz und Cesare Bovo verwandelte den fälligen Elfmeter sicher.

Der Torschütze selbst wanderte nur zwei Minuten später ebenfalls frühzeitig unter die Dusche. Milan gelang aber nur noch der Ehrentreffer.

Italienischer Cup. Rückspiel

Palermo - Milan 2:1 (0:0)

Hinspiel 2:2.

2. Halbfinal-Rückspiel (am Mittwoch): Inter Mailand - AS Roma; Hinspiel 1:0.

Final am 29. Mai. (res/fox/si)

Deine Meinung