Aktualisiert

Folge 17Paloma Faith war mal ein Geschirrspüler

Souldiva Paloma Faith erzählt im Pocketsoul-Van von ihrer Zeit am Spülbecken – und warum sie heute bei der Arbeit immer das letzte Wort hat.

von
ps

«Vom Tellerwäscher zum Millionär» – ein Sprichwort, das das Leben von Paloma Faith hervorragend umschreibt: Sie arbeitete nämlich einst am Spülbecken. Vor dem grossen Erfolg liess sie sich dann auch noch als Assistentin von einem Zauberer professionell entzweischneiden.

Heute hingegen verdient die Britin mit ihrer Stimme Millionen und hat selbst die Hosen an: Bei der Arbeit habe sie nämlich immer das letzte Wort, verrät sie im Pocketsoul-Van. Mehr Interessantes aus dem Leben der Souldiva und eine Kostprobe ihres Gesangs gibt es in der neuen Folge von Pocketsoul.

Hier geht es zur Übersicht der Pocketsoul-Folgen.

Deine Meinung