Pam Anderson: Medien-Boykott

Aktualisiert

Pam Anderson: Medien-Boykott

Pamela Anderson ist so wütend auf die Paparazzi, die ständig Fotos von ihren Kindern machen, dass sie nun alle Zeitschriften boykottiert, die solche Bilder veröffentlichen.

von
wenn

Die Blondine hat zwei Söhne, den zehnjährigen Brandon und den siebenjährigen Dylan, und ist entsetzt, dass ihre Kinder den ganzen Tag lang von Fotografen verfolgt werden – und nun ist es für sie Zeit zu handeln.

Anderson über die Paparazzi: «Seit Jahren machen sie Bilder von meinen armen kleinen Söhnen beim Baseballspielen. Sie stehen an der Seitenlinie und erschrecken und verängstigen sie. Ich gebe keinem Blatt mehr ein Interview, das Bilder von meinen Kindern veröffentlicht.»

Deine Meinung