Aktualisiert 04.09.2018 13:40

Aus gutem Grund

Panda-Mama weiss nicht, dass sie Zwillinge hat

Wer einer Mutter das Kind wegnimmt, gilt als Unmensch. Nicht aber die Zoowärter, die Panda-Mama Lee Lee abwechselnd einen Zwilling stibitzen.

von
fee
1 / 11
Ein Herz und eine Seele: Panda-Weibchen Lee Lee mit ihrem Nachwuchs – zumindest einem Teil davon.

Ein Herz und eine Seele: Panda-Weibchen Lee Lee mit ihrem Nachwuchs – zumindest einem Teil davon.

Screenshot Youtube/BBC Earth
Denn was die Panda-Dame, die im Zoo von Chengdu zu Hause ist, nicht weiss: Eigentlich ...

Denn was die Panda-Dame, die im Zoo von Chengdu zu Hause ist, nicht weiss: Eigentlich ...

Screenshot GoogleMaps
... hat sie zwei Jungtiere auf die Welt gebracht.

... hat sie zwei Jungtiere auf die Welt gebracht.

Screenshot Youtube/BBC Earth

Im Zoo in der chinesischen Stadt Chengdu geht Kurioses vor sich: Obwohl Panda-Weibchen Lee Lee kürzlich zwei herzige Zwillinge zur Welt gebracht hat, hat sie immer nur ein Junges bei sich. Das andere nehmen die Zoowärter währenddessen an sich (siehe Bildstrecke).

Grund für das ungewöhnliche Vorgehen ist, dass Panda-Mütter sich nach einer Mehrlingsgeburt meist nur um ein Jungtier kümmern und das andere sich selbst überlassen.

Damit das nicht passiert und beide Jungen ausreichend Mutterliebe abbekommen, haben die Mitarbeiter des Zoos ein ausgeklügeltes System entwickelt: Sie tauschen die Panda-Babys einfach aus. Wie sie das anstellen, ohne dass Lee Lee etwas merkt, sehen Sie im Video:

Die Finte der Zoowärter kommt von Herzen. (Video: Youtube/BBC Earth)

Fehler gefunden?Jetzt melden.