Panne mit Folgen

Aktualisiert

Panne mit Folgen

Ungeahnte Folgen hat eine Panne für einen Automobilisten auf der Autobahn A2 bei Buochs im Kanton Nidwalden.

Da sich der Lenker nicht ausweisen konnte und nach Alkohol roch, wurde er am Samstagmorgen einer eingehenden Kontrolle unterzogen, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte. Ein Alcometertest verlief mit 1,44 Promille positiv, ein Drogenschnelltest zeigte den Konsum von Kokain an. Bei der Abklärung der Personalien kam zum Vorschein, dass der Mann falsche Angaben gemacht hatte. Und schliesslich stellte sich heraus, dass ihm der Führerausweise bereits vor einem Jahr auf unbestimmte Zeit entzogen worden war. Der Lenker wurde zur Anzeige gebracht. Nebst einer saftigen Busse muss er mit weiteren Administrativmassnahmen rechnen. (dapd)

Deine Meinung