Pannen-Dampfschiff nun in der Reparatur
Aktualisiert

Pannen-Dampfschiff nun in der Reparatur

Ein Defekt bei der Steuerung hat am Sonntag zu einem erneuten Zwischenfall auf dem Zürichsee-Dampfschiff Stadt Rapperswil geführt.

Weil die Aussensteuerung ausfiel, berührte das Schiff kurz den Seegrund. Ausser einigen Kratzern entstand kein weiterer Schaden. Die Reparaturarbeiten wurden gestern in Angriff genommen. Wie lange das Schiff ausfällt, ist noch unklar. Bereits letzten Donnerstag kam es zu einer Panne, weil sich ein Anker selbständig gemacht hatte. 260 Passagiere mussten evakuiert werden.

Deine Meinung