Pannenfrei durchs erste Date
Aktualisiert

Pannenfrei durchs erste Date

Endlich haben Sies geschafft. Die hübsche junge Dame vom Fitness-Center hat Ihnen ein Date versprochen. Und sie hat zugesagt. Acht Tipps fürs erste Date.

Wenn durch weibliche Reize Ihr Verstand aussetzt, können Sie schon mal wie der letzte Idiot wirken. Dank justbeman.de müssen Sie aber nicht.

Schweisshände

Ihre Hände werden heiss und nass und beginnen in der Hosentasche zu kleben. Um den feuchten Händedruck zur Begrüssung zu umgehen, fallen Sie der Neuerrungenschaft wild um den Hals. Falsch!

Tipp

Nicht die Hände in der Tasche zusammenballen, lieber «offen tragen», das lüftet. Benützen Sie spezielle Handcremes, z.B. mit Körperpuder oder Aloe Vera, die dem Schwitzen entgegenwirken. Das hat zudem den netten Nebeneffekt, dass die Hände gut riechen und in den Handflächen der Dame ein angenehmer Duft zurückbleibt.

Essensreste am Zahn

«Ähm, du hast da was am...». Das grosse Rausfischen - eine peinliche Angelegenheit, vor allem vor der neuen Flamme.

Tipp

Um solch unangenehmen Momenten aus dem Weg zu gehen, empfiehlt sich ein ausgiebiges Zähneputzen vor dem Rendezvouz. Und dann durchhalten, bis das Essen im Restaurant kommt.

Glühbirne

Sie hat gelächelt und schon ist die Lampe an. Sie spüren förmlich, wie alles Blut in den Kopf schiesst und die Ohren glühen.

Tipp

In dieser Situation hilft am besten Gleichgültigkeit. Klingt einfach, ist es auch. Rot werden ist eine ganz natürliche Sache. Ihr Date sollte geschmeichelt fühlen. Lachen Sie darüber, umso schneller wird die Röte wieder verschwinden.

Zittern

Beim Anstossen verschütten Sie die Hälfte des teuren Bordeaux, die Gabel klirrt ständig auf den Tellerrand. Das grosse Zittern überkommt viele, wenn sie aufgeregt sind oder unter Druck stehen. Doch was können Sie tun, um nicht allzu komisch auszusehen?

Tipp

Entspannen, durchatmen, locker bleiben! Was soll schon gross passieren? Im schlimmsten Fall wird das Date ein Reinfall, aber so etwas lässt sich doch verarbeiten. Kein Grund, sich solchen Stress zu machen.

Schweiss

Dass wir schwitzen, ist eine natürliche Sache und gar nicht so schlimm. Aber das interessiert die Angebetete sicher herzlich wenig, wenn Sie ihr mit Schweissachseln gegenübersitzen und sich bei jeder kleinen Bewegung ein stechender Geruch breit macht. Wenn Sie glauben, daran liesse sich nichts ändern, liegen Sie falsch.

Tipp

Extreme Schweissbildung (besonders im Achselbereich) lässt sich reduzieren. Z.B. durch atmungsaktive, synthetikfreie Stoffe, die nicht eng anliegen. Ausserdem gibt es gute Anti-Transpirant-Deos. Und waschen sollten Sie sich auch.

Stottern

Sobald Sie merken, dass Ihnen aufmerksam gelauscht wird, stammeln Sie und ringen nach Worten, Sie wiederholen sich und brechen alle «Ähm»-Rekorde. Der hübschen Zuhörerin fällt es schwer, Ihnen zu folgen, gelegentlich unterdrückt sie ein Grinsen oder Gähnen.

TippDie Devise lautet auch hier: locker bleiben. Jeder kann mal ins Stottern geraten. Holen Sie tief Luft, verkaufen Sie Ihr Sprechproblem mit einem Kompliment: «Bei so einer schönen Frau kann es einem doch nur die Sprache verschlagen!»

Mundgeruch

Gestern zum Abendessen ein Knoblibrot mit Tzaziki gegessen und heute zum Mittagessen einen Thunfischsalat mit Zwiebeln? Das ist böse. Ein kleines Mintbonbon wird hier kaum etwas bewirken, denn Sie miefen bereits aus allen Poren. Gemein an diesen Speisen ist, dass sie zum grössten Teil über die Haut ausgedünstet werden. Mit Lotionen oder Parfüm erreichen Sie nur ein grausiges Gemisch.

TippAm besten ist es, vor einem Date auf Atemkiller wie Knoblauch, Rettich oder Zwiebeln ganz zu verzichten. Ein absolutes Muss ist der Notfall-Kaugummi in der Tasche.

Schwarze Fingernägel

Wie schaffen Sie das: Obwohl Sie Büroangestellter sind, sehen Ihre Nägel jeden Abend aus, als hätten Sie mit blossen Händen einen Acker gepflügt! Diesmal bemerken Sie die schwarzen Ränder in dem Moment, als Sie der Angebeteten den Parmesan über den Tisch reichen. Fangen Sie jetzt bloss nicht an, unter dem Tisch mit einer Gabelspitze unter den Nägelrändern herumzufuhrwerken!

TippNatürlich sollten Sie sich bereits vor einem Date vergewissern, dass Ihre Hände gepflegt aussehen. Zweitens sollte jeder Mann stets eine Nagelfeile in der Tasche haben, um derartige Fauxpas zu vermeiden.

Deine Meinung