Papier aus Känguru-Kot
Aktualisiert

Papier aus Känguru-Kot

Eine australische Papiermühle hat erstmals Papier aus Känguru-Mist hergestellt. Das sandfarbene Blatt wurde mit der Qualitätsbezeichnung «Genuine Kangaroo Poo» (echter Känguru-Kot) versehen.

Dies teilte Joanne Gair von Creative Paper Tasmania am Dienstag mit. «Es ist ein grossartiger Artikel für Touristen, übermittelt aber auch gut unsere öko-freundliche Botschaft», sagte die Managerin. Für 400 A4-Blätter des faserigen Papiers wurden 25 Kilogramm Mist von Kängurus und den kleineren Wallabys verwendet. Bauern aus der Umgebung von Burnie auf der Insel Tasmanien halfen mit, den kostbaren Rohstoff zu sammeln. «Für die erste Produktion haben wir genug zusammen bekommen», sagte Bair. «Aber wenn wir im grösseren Stil fertigen wollen, brauchen wir noch etwas Unterstützung.» Die Idee für das Känguru-Papier erhielt Gair aus Afrika, wo mit grossem Erfolg Papier aus Elefanten-Mist hergestellt wird. (dapd)

Deine Meinung