Aktualisiert 22.04.2007 10:53

Papst bekommt 15'001 Paar Schuhe

Papst Benedikt XVI. hat am Wochenende 15 001 Paar Schuhe bekommen. Eine Gruppe von Geschäftsleuten im norditalienischen Vigevano - auch bekannt als «Schuhstadt» - machte ihm das Geschenk am Samstag, als Benedikt dort zu Besuch war.

Allerdings ist nur ein Paar für das Kirchenoberhaupt selbst, die übrigen Schuhe gehen an Bedürftige in aller Welt. Die Firmen schicken sie direkt an Hilfsorganisationen, die vom Vatikan ausgesucht werden. Benedikt bekam rote Slipper aus Känguru-Leder.

Laut Medienberichten hat der Papst eine Vorliebe für Top-Label. Allerdings bestätigte der Vatikan dies nie offiziell. Fest steht, dass die Schuhe des Papstes für gewöhnlich rot oder burgunderfarben sind.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.