Aktualisiert

Papst erholt sich weiter

Papst Johannes Paul II. erholt sich nach seinem Luftröhrenschnitt weiter. Der 84-Jährige verbrachte eine ruhige fünfte Nacht in der Gemelli-Klinik in Rom.

Dies berichtete das staatliche italienische Fernsehen am Dienstagmorgen.

Nach den Worten von Vatikansprecher Joaquín Navarro-Valls fühlt der Patient sich bereits stark genug um zu lesen, hiess es weiter. Der Papst sitze zeitweise in einem Sessel, ausserdem esse er regelmässig.

Zwar herrsche in Rom Zuversicht über die weitere Genesung. Unklar sei aber, wie lange das Kirchenoberhaupt im Spital bleiben müsse.

(sda)

Deine Meinung