Parade für die Queen
Aktualisiert

Parade für die Queen

Tausende Schaulustige haben in London Königin Elizabeth II. bei der Geburtstagsparade «Trooping the Colour» zugejubelt.

Bei wechselhaftem Wetter fuhr die 81 Jahre alte Monarchin mit ihrem Ehemann Prinz Philip in einer Kutsche auf dem Hof der Königlichen Reitergarde an den angetretenen Truppenteilen vorbei. Anschliessend nahm sie den «Royal Salute» ab.

Die Königin trug ein apfelgrünes Kostüm mit gleichfarbigem Hut. Elizabeth II. hatte bereits am 21. April Geburtstag, offiziell wird das Fest aber stets Anfang Juni begangen. Auch der Sohn der Monarchin, Thronfolger Prinz Charles, und seine Frau Camilla kamen zu dem militärischen Festakt.

Beim Buckingham-Palast fanden sich rund 1100 Militärs zu Ehren der Queen ein. Zudem waren auch Charles Bruder Prinz Andrew und der Enkel der Queen, Prinz William, anwesend - anders als sein Bruder Harry, der ein Militärtraining in Nordamerika absolviert. Während der Flugzeugparade der Royal Airforce begann es heftig zu regnen.

Seit Anfang des 19. Jahrhunderts wird die Zeremonie zu Ehren königlicher Geburtstage vollzogen. Sie fiel nur wenige Male aus -in den Jahren des Zweiten Weltkrieges und 1955 wegen eines Eisenbahnerstreiks.

(sda)

Deine Meinung