Aktualisiert 19.10.2006 15:31

Paris begräbt das Kriegsbeil

Was ist bloss mit Paris Hilton los? Die Hotel-Erbin hat sich mit ihrer früheren Feindin Lindsay Lohan vertragen - kurz nachdem sie auch den Streit mit Nicole Richie beigelegt hatte.

von
wenn

Hilton und Richie hatten Anfang des Monats Oktober 2006 zum ersten Mal seit ihrem langen Streit wieder miteinander gesprochen (20minuten.ch berichtete).

Am vergangenen Wochenende hat die Hotelerbin nun beschlossen, auch mit Lohan Frieden zu schliessen. Hilton und Lohan hatten sich im Oktober 2005 zerstritten, als Hilton mit Stavros Niarchos zusammenkam, dem Ex-Freund ihrer gemeinsamen Freundin Mary-Kate Olsen. Lohan hatte damals erklärt, dass sie «sehr gut mit Mary-Kate befreundet und entsetzt ist, dass Paris sich mit Stavros trifft».

Paris ist auf dem Versöhnungs-Trip: Die beiden das Wochenende zusammen in Las Vegas verbracht, wo sie zusammen im Palms Hotel wohnten und bis in die frühen Morgenstunden feierten.

Hilton: «Lindsay und ich haben ohne Pläne und ohne Verabredungen in Los Angeles rumgesessen und deshalb beschlossen, nach Vegas zu kommen und zu feiern. Lindsay und ich sind gute Freundinnen und wir sind beide Single und lieben Vegas. Warum sollten wir nicht spontan herfliegen?» Lohan: «Wir sind hier, um Spass zu haben, und wir werden es geniessen.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.