Aktualisiert 23.06.2015 14:22

SommerspieleParis bewirbt sich um Olympia 2024

Paris hat offiziell seine Bewerbung um die olympischen Sommerspiele 2024 bekanntgegeben und wird damit direkter Konkurrent von Hamburg.

von
mr/dpa
Paris wird direkter Konkurrent von Hamburg bei der Bewerbung um die olympischen Spiele 2024.

Paris wird direkter Konkurrent von Hamburg bei der Bewerbung um die olympischen Spiele 2024.

«Paris hat eine große Ambition und die Unterstützung von Regierung, Bürgern und Sportlern», sagte der Chef des Sportverbands CFSI, Bernard Lapasset, am Dienstag. Die französische Hauptstadt möchte mit einer guten Infrastruktur und dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit überzeugen.

Der Stadtrat hatte bereits im April grundsätzlich grünes Licht gegeben. Anders als beim deutschen Bewerber Hamburg ist ein Bürger-Referendum nicht geplant.

Bislang vier offizielle Bewerber

Die Bewerbungsfrist endet am 15. September, die Entscheidung über den Austragungsort fällt das Internationale Olympische Komitee (IOC) dann im Sommer 2017. Bislang haben sich neben Hamburg und Paris auch Boston und Rom beworben. Zudem sind Budapest, Doha, Istanbul, Baku und eine Stadt in Australien als mögliche weitere Ausrichter-Kandidaten für das Sportspektakel im Gespräch.

Paris war bereits 1900 und 1924 Olympia-Gastgeber. Mit ihren Bewerbungen für die Spiele 1992, 2008 und zuletzt 2012 scheiterte die Seine-Metropole .

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.