Aktualisiert 24.06.2004 10:25

Paris Hilton ist brandgefährlich

Partygirl Paris Hilton (23) macht ihrem Ruf als unbedarfte Tussi wieder alle Ehre: Gleich zweimal in einer Woche hat sie ihren luxuriösen Wohnwagen am Film-Set in Brand gesetzt.

Das erste Missgeschick passierte beim "Kochen": Die Milliardärs-Tochter wollte sich eine Suppe aufwärmen. Doch nicht die Suppe wurde heiss, sondern die Mikrowelle. Flammen schossen aus dem Gerät und der Wohnwagen brannte lichterloh.

Hilton machte sich die heisse Erfahrung nicht zu eigen. Ein paar Tage waren erst seit dem ersten Brand vergangen, und die attraktive Blondine hatte wohl eine romantische Anwandlung. Die Hotelerbin entzündete ein paar Kerzen - und schubste gleich den ganzen Ständer um. Schon brannte auch ihr zweites mobiles Heim. Den Produzenten reicht es jetzt: Paris muss nun den Wohnwagen von Freundin und Schauspielkollegin Nicole Richie (22) mitbenutzen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.