Paris: «In dem Beutel war Tabak»
Aktualisiert

Paris: «In dem Beutel war Tabak»

Paris Hilton wurde an einer Modeschau in Milano angeblich mit einem Cannabis-Päckchen fotografiert. Die Hotel-Erbin dementiert vehement: Kein Hasch, sondern Tabak sei auf den Bildern zu sehen.

Paris habe lange in ihrer Tasche herumgekramt, und ein Beutel mit der Droge Cannabis sei gut sichtbar gewesen, wie die «News Of The World» am 9. Oktober 2006 berichteten.

Ein Beobachter: «Es war ihr egal, ob das jemand sah oder nicht. Paris hatte ihre Tasche während ziemlich langer Zeit geöffnet, als sie sich Lip Gloss auftrug. Es gab einige schockierte Gesichter um sie herum, aber sie plauderte einfach munter weiter.»

Jetzt hat Paris' Sprecher die Geschichte dementiert, wie die Nachrichtenagentur WENN meldet. Elliot Mintz: «Ich will das mal klarstellen. Paris Hilton rollt sich ihre Zigaretten selbst. Das war Tabak.»

Deine Meinung