Aktualisiert 15.02.2006 07:26

Paris ist die It-Girl des Jahres

Die Männerzeitschrift «Maxim» vergab ihren jährlichen «Woman of the Year»-Award. Paris Hilton ist das «It-Girl» - und beweist einmal mehr, dass Bescheidenheit nicht ihre Stärke ist.

«Ich bin ein ganz normaler Mensch und ich lebe das Leben, das Spass macht. Das ist es, was die Leute gerne sehen», sagte die millionenschwere Hotelerbin anlässlich der Verleihung des «Woman of the Year» Awards am 13. Februar 2006, wie der Newsdienst express.de meldet. Paris Hilton gewann die Trophäe des «It-Girl»: Sie ist für über 50'000 Maxim-Leser die angesagteste Partyfrau.

Das bescheidene Statement, ein «ganz normaler Mensch» zu sein, wurde im gleichen Interview in Frage gestellt. Gefragt, was sie sich zu ihrem bevorstehenden 25. Geburtstag (am Freitag, 17. Februar) wünsche, sagte Paris: «Einen Ferrari» - selbstverständlich einen roten. Auch werde es in Las Vegas eine wohl nicht unbescheidene Party geben. Dies, obwohl sie sich für Partys gar nicht mehr sonderlich interessiere, wie spiegel.de berichtet: «Es macht Spass, aber in erster Linie ist es Arbeit.»

Eine lohnende «Arbeit»: Nach eigenen Angaben verdient Paris pro besuchte Party zwischen 100'000 und 300'000 Dollar. So soll sie pro Jahr um die zehn Millionen Dollar kassieren. Am meisten interessiere sie sich jedoch für ihre «Familie, Freunde und Haustiere».

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.