Paris ist im Knast der «Boss»
Aktualisiert

Paris ist im Knast der «Boss»

Erst noch wollten die Knast-Schwestern Paris Hilton (25) verprügeln. Doch nun ist die berühmteste Verkehrssünderin der Welt bei ihren Gefängnis-Insassinnen äusserst beliebt.

Denn seit dem Haftantritt des Partygirls hat sich so einiges positiv verändert: «Es wurde deutlich besseres Essen aufgetischt», erzählt eine Gefangene, die soeben entlassen wurde. Deshalb habe Paris bereits den Spitznamen «Boss» erhalten. Gestern besuchten sie ihre Eltern. Paris gehe es viel besser, sie friere aber noch sehr, sagten sie nach dem Besuch. Ihre Entlassung ist für den 25. Juni geplant.

Deine Meinung