Aktualisiert 04.02.2013 08:32

Nach 200 Jahren

Pariser Frauen dürfen jetzt Hosen tragen

Hätten Sies gewusst? In der Modemetropole Paris war es Frauen bis vor wenigen Tagen theoretisch untersagt, Hosen zu tragen. Das veraltete Gesetz wurde nun abgeschafft.

von
jbu
Ein Relikt aus vergangenen Zeiten: Das Hosenverbot für Pariser Frauen wurde per Ende Januar abgeschafft.

Ein Relikt aus vergangenen Zeiten: Das Hosenverbot für Pariser Frauen wurde per Ende Januar abgeschafft.

Die französische Frauenministerin Najat Vallaud-Belkacem höchstpersönlich sorgte dafür, dass das wohl kurioseste Gesetz von Paris abgeschafft wurde: Bis am 31. Januar 2013 war es Frauen in der Hauptstadt Frankreichs offiziell verboten, sich «wie Männer anzuziehen».

Frauen, die Hosen trugen, konnten gemäss dem Gesetzesartikel verhaftet werden – ausser, wenn sie «einen Fahrradlenker oder Pferdezügel in den Händen hielten». Die Bestimmung geht auf die Jahre der Französischen Revolution zurück, als die Rebellen im Gegensatz zur Bourgeoisie keine Kniebundhosen – sogenannte Coulotten – trugen, sondern eben lange Hosen. Den Frauen der Bewegung wurde das Tragen solcher Hosen aber untersagt.

Abschaffung hatte keine Priorität

Über zwei Jahrhunderte lang änderte sich daran offiziell nichts. Zwar gab es mehrere halbherzige Anläufe, das Gesetz abzuschaffen. Das Vorhaben wurde aber immer wieder verschoben, mit der Begründung, dass es keine Priorität habe und Teil der «juristischen Archäologie» sei.

Im Juli vergangenen Jahres machte der Senator Alain Houpert die Frauenministerin Vallaud-Belkacem gemäss dem «Telegraph» dann aber auf die «symbolische Wichtigkeit» der Abschaffung des veralteten Artikels aufmerksam und erklärte, dieser könnte «unsere modernen Gefühle verletzten».

Daraufhin wurde die Frauenministerin aktiv und schrieb am 31. Januar 2013 in einer öffentlichen Mitteilung: «Dieser Erlass ist inkompatibel mit den Prinzipien der Gleichheit von Mann und Frau, die in der französischen Verfassung verankert sind.» Deshalb werde das Gesetz abgeschafft.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.