Aktualisiert

Parlament auf 20-Minuten-Lauf

Für einmal nicht Gesetzesentwürfe sondern sich selbst bewegend sind 40 Parlamentarierinnen und Parlamentarier am Donnerstag früh in Bern zur Session angetreten.

Ziel der «Parlamotion» war, in 20 Minuten so weit wie möglich zu kommen. Der Startschuss zu dem aus Militärdienst und Schulsport allseits bekannten 20-Minuten-Lauf fiel um 6.35 Uhr. Der Konditionstest für Parlamentarierinnen und Parlamentarier wurde bereits zum vierten Mal durchgeführt, wie das organisierende Bundesamt für Sport mitteilte.

In den 20 Minuten zwischen Laufen und Gehen frei wählbarer Fortbewegung kam die Aargauer Nationalrätin Ruth Humbel (CVP) bei den Frauen mit 4800 Metern am weitesten. Bei den Männern zeigte sich Nationalrat Werner Marti (SP/GL) mit 5250 Metern am ausdauerndsten. Die SP war mit 13 teilnehmenden Mitgliedern die bewegungsfreudigste Fraktion.

(sda)

Deine Meinung