Parmalat: Neuer Börsengang
Aktualisiert

Parmalat: Neuer Börsengang

Die insolvente Parmalat plant die Rückkehr an die Börse.

Dies liess der Chef des ehemaligen Milchriesen, Carlo Previdini, die «Financial Times Deutschland» wissen.

Für diesen Schritt habe bereits auch die Börsenaufsicht grünes Licht gegeben. Aus Börsenkreisen liess sich vernehmen, dass mit der Rückkehr an die Börse wohl erst im Herbst gerechnet werden kann.

Parmalat kollabierte im Jahr 2003 unter der Schuldenlast von 14,5 Milliarden Euro.

Deine Meinung