Parteien befürworten nationalen Polizeiindex

Aktualisiert

Parteien befürworten nationalen Polizeiindex

Die Schaffung eines nationalen Polizeiindexes zur Vernetzung der Informationssysteme stösst grundsätzlich auf Zustimmung.

Dieser soll dazu beitragen, polizeiliche Ermittlungen einfacher, schneller und wirksamer zu gestalten. Datenschutzfragen und eine mögliche Verweigerung der Mitarbeit durch die Kantone bereiten den Parteien aber Kopfschmerzen.

Die FDP verlangte in der Vernehmlassung zudem, dass der Index mit dem Schengen-Informationssystem abgeglichen wird. «Ein nationaler Polizeiindex muss als vorbereitender Schritt zur engeren Sicherheitszusammenarbeit im Schengenraum angesehen werden», schreibt die Partei in ihrer Antwort.

(SDA)

Deine Meinung