«Party, Bruder!» : Party-Cliquen erobern Reality-TV
Aktualisiert

«Party, Bruder!» Party-Cliquen erobern Reality-TV

Nach «Jersey Shore» und «Swizz Boys On Tour» buhlt jetzt eine neue Festbrüder-Crew um die Herzen der Trash-TV-Fans.

von
Anne-Sophie Keller

Derbe Sprüche und jede Menge Haargel: Mit «Party, Bruder!» geht am 27. April im Programm von VIVA eine brandneue Eigenproduktion des deutschen TV-Senders an den Start. Die Reality-TV-Show umfasst dreizehn Folgen und begleitet fünf mehr oder weniger minder bemittelte Freunde auf ihren Streifzügen durch das Ruhrgebiet. Die Kamera ist also ständig mit dabei, wenn die Clique um Boss Anil (22), Charmeur Bulut (19), Tänzer Moho (19), Model Steven (19) und den süssen Nayef (19) zusammen loszieht, um die Stadt unsicher zu machen. Egal ob Bad Hair Day, Zickenalarm mit der Freundin, Stress bei der Führerscheinprüfung oder Ebbe auf dem Konto – die fünf Freunde halten zusammen.

Im Fernsehen nichts Neues

Das Konzept hinter der Serie ist jedoch nicht neu. Reality-TV funktioniert schon seit «Laguna Beach», wenn aber der Partyfaktor dazukommt, sind die Schlagzeilen definitiv vorprogrammiert. Als Paradebeispiel gilt die MTV-Produktion «Jersey Shore». Als die Crew um Snooki, Pauly D und Co. 2009 ausgestrahlt wurde, brach ein regelrechter Hype aus. Unter reichlich Alkohol-Einfluss verloren die Darsteller jegliche Hemmungen und sorgen somit für Traumquoten. Dass im Ausgang die besten Geschichten passieren, ist ja bekannt. Das hat sich auch der Schweizer Flamingo-Clubbetreiber Momo gedacht, als er Anfangs dieses Jahres die Dreaharbeiten zu seiner Reality-Sendung «Swizz Boyz on Tour» startete. Die Serie funktioniert folgendermassen: Sexy Girls, teure Autos, wilde Partys und eine Kamera, die Momo und seine Jungs auf ihren Touren begleitet.

Lasset den Spass beginnen!

Als Trailer- und Titelmusik für «Party, Bruder!» fiel die Wahl auf den Electro-Smashhit «Blackout» des US-Duos Breathe Carolina, der sich alleine in den Vereinigten Staaten über 500 000 Mal verkaufte. «Blackout» stammt aus dem dritten Breathe Carolina-Album «Hell Is What You Make It», das Ende Juni erscheinen wird. «Party, Bruder!» startet am 27. April 2012 um 20:15 auf Viva Deutschland. Den Sender kannst du via Satellit empfangen oder du schaust dir die Folgen auf viva.tv/PartyBruder online an.