Aktualisiert 03.02.2005 15:26

Partygirl Richie versagt beim Live-Debüt

Nicole Richie hatte am 2. Februar mehr als nur Lampenfieber -
als sie im US-Fernsehen zum allerersten Mal als Pianistin auf der Bühne stand und ihre Show zweimal beginnen musste.

von
wenn

Die «The Simple Life»-Göre plant für die kommenden Monate sogar schon ein

eigenes Album und hat sich entschlossen, ihre Fähigkeiten als Pianistin schon vorher in der US-Sendung «The View» unter Beweis zu stellen.

Richie: «Ich habe noch nie vorher im Fernsehen Klavier gespielt und ich bin wirklich nervös.» Richie hat einmal die falsche Taste gegriffen, und nach dem Moderatorin Star Jones ihr

geraten hat 'Stell dir vor, sie wären alle nackt' hat Richie einfach noch mal von vorne angefangen.

Richie hat ihren Auftritt mit einem Song beendet, den ihr Vater Lionel Richie komponiert hatte. Sie wurde mit einem tosenden Applaus des (Studio-)Publikums belohnt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.