Aktualisiert 21.01.2016 13:23

Crans-Montana

Passagiere aus Gondelbahn evakuiert

Eine technische Störung hat eine Bergbahn in Plaine-Morte zum Stillstand gebracht. Ein Leser-Reporter sass während einer halben Stunde fest.

von
frb
Passagiere der Gondelbahnen im Skigebiet Plaine-Morte werden evakuiert.

Passagiere der Gondelbahnen im Skigebiet Plaine-Morte werden evakuiert.

Leser-Reporter

Die Gondelbahn im Skigebiet Plaine-Morte im Kanton Wallis hatte am Donnerstagmorgen eine Panne. Dutzende Menschen blieben laut einem Leser-Reporter unterwegs stecken: «Wir warten seit rund einer halben Stunde auf die Evakuation.»

Gemäss einem automatischen SMS-Alarm der Bergbahnen Crans-Montana wurde die technische Störung um 10.23 Uhr festgestellt. Die Evakuation begann um 11.15 Uhr.

Eis auf Masten hat Störung ausgelöst

«Wir haben die Hilfsmotoren eingeschaltet, damit die Passagiere aussteigen können», sagt eine Mitarbeiterin zu 20minutes.ch. Sobald alle wieder auf dem Boden seien, könne man mit der Reparatur der Gondelbahn beginnen. Diese Art der Störung sei selten, die Leute seien aber nicht in Gefahr.

Der Grund für die Störung sei wohl das viele Eis auf den Seilbahnmasten. Bis am Mittag sollte die Gondelbahn wieder einwandfrei laufen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.