Aktualisiert 06.02.2008 09:13

Passagierjet fliegt fünfmal schneller als der Schall

In weniger als fünf Stunden von Europa nach Australien: Diesen Rekord soll ein modernes Ultraschallflugzeug schaffen.

Das A2-Flugzeug, das britische Ingenieure gestern vorstellten, soll 300 Passagiere aufnehmen und kann mit 6400 km/h unterwegs sein – dies ist fünfmal schneller als der Schall.

Das Projekt wird von der Europäischen Weltraumbehörde (Esa) unterstützt. Das Wasserstoff-Flugzeug ist jedoch frühestens in 25 Jahren einsatzbereit, wie Alan Bond, Chef der Entwicklerfirma Reaction Engines Limited, erklärt.

Das 143 Meter lange Flugzeug soll doppelt so gross sein wie die grössten heutigen Passagierjets. Als Treibstoff soll flüssiger Wasserstoff verwendet werden, der umweltfreundlicher ist als Kerosin. Die Flugpassagiere müssen jedoch auf Fenster verzichten: Bei so hoher Geschwindigkeit könnten sonst Hitzeprobleme entstehen.

Der Preis für den Flug, der von Brüssel bis Australien gerade mal vier Stunden und vierzig Minuten dauern soll, wird mit 7600 Franken veranschlagt – so viel bezahlt man derzeit in der ersten Klasse für dieselbe Reise.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.