Aktualisiert 30.06.2009 10:27

Horgen ZHPassant durch Schuss aus Luftdruckwaffe verletzt

Ein 58-jähriger Mann ist im zürcherischen Horgen aus einem fahrenden Auto durch einen Schuss aus einer Luftdruckwaffe verletzt worden.

Er musste sich mit einem Steckschuss im Oberkörper im Spital behandeln lassen, wie die Zürcher Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Der Mann war am Montagabend kurz nach 18.00 Uhr zusammen mit seinem Sohn an einer Strassenverzweigung gestanden, als er plötzlich von dem Schuss getroffen worden sei. Von der Täterschaft fehlte zunächst jede Spur. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.