Passanten mit Waffe bedroht und Geld gestohlen

Aktualisiert

Passanten mit Waffe bedroht und Geld gestohlen

Zwei junge Passanten wurden am frühen Samstagabend in Biel von fünf Unbekannten ausgeraubt.

Die offenbar aus Nordafrika stammenden Männer bedrohten sie mit einer Faustfeuerwaffe und nahmen ihnen die Portemonnaies und Handys ab. Doch damit nicht genug: Die Passanten mussten mit den Männern zu einem Bancomat gehen und Geld abheben. Bevor sie flüchteten, schlugen die Täter auf eines ihrer Opfer ein.

Deine Meinung