Aktualisiert 14.06.2005 21:56

Passanten retten Mädchen in Niederbipp

Mit dem Kickboard fuhr ein 9-jähriges Mädchen am Montag Nachmittag über den Fussgängerstreifen vor der Gemeindeverwaltung in Niederbipp. Vom Kreisel her nahte ein Auto. Als das Mädchen in der Mitte der Strasse war, erfasste das Auto die Schülerin. Sie wurde zu Boden geschleudert und geriet unter den Wagen. «Die Schülerin wurde mehrere Meter mitgeschleift», sagt Peter Abelin von der Kantonspolizei Bern. Als das Auto endlich stillstand, war das Mädchen unter dem Auto eingeklemmt.

Passanten sahen das Unglück

und reagierten sofort: Mit blosser

Muskelkraft wuchteten die Retter

das Auto in die Höhe und zogen die

9-Jährige unter dem Auto hervor.

Diese wurde später mit einem Helikopter ins Spital nach Bern geflogen: Sie befindet sich nicht in Lebensgefahr.

(aa)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.