Aktualisiert 13.06.2019 14:37

Stein am Rhein SHPassantin befreit Kind (2) an Hitzetag aus Auto

Letzte Woche hat eine Passantin in Stein am Rhein ein 2-jähriges Kind aus dem Auto gerettet. Die Eltern wurden verzeigt.

von
maz
1 / 48
Aarau, 11. April, 2020: Ein 30-jähriger Autolenker lieferte sich am Karfreitagabend eine wilde Verfolgungsjagd mti der Aargauer Polizei. Der Kosovoare hatte keinen Führerausweis und versuchte einer Polizeikontrolle zu entkommen. In Aarau konnte er schliesslich gestoppt werden. Der 30-jährige stand mumtasslich unter Drogeneinfluss.

Aarau, 11. April, 2020: Ein 30-jähriger Autolenker lieferte sich am Karfreitagabend eine wilde Verfolgungsjagd mti der Aargauer Polizei. Der Kosovoare hatte keinen Führerausweis und versuchte einer Polizeikontrolle zu entkommen. In Aarau konnte er schliesslich gestoppt werden. Der 30-jährige stand mumtasslich unter Drogeneinfluss.

Keystone/Ennio Leanza
Villmergen AG, 6. Februar 2020: Ein 23-jähriger BMW-Fahrer ist vermutlich am Steuer eingeschlafen, auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Renault kollidiert.

Villmergen AG, 6. Februar 2020: Ein 23-jähriger BMW-Fahrer ist vermutlich am Steuer eingeschlafen, auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Renault kollidiert.

Kantonspolizei Aargau
Wildegg AG, 14. Januar 2020: Ein 45-Jähriger kollidierte mit Verkehrsschildern, streifte einvorbeifahrendes Auto und verursachte am Schluss einen Selbstunfall. Er wurde leicht verletzt.

Wildegg AG, 14. Januar 2020: Ein 45-Jähriger kollidierte mit Verkehrsschildern, streifte einvorbeifahrendes Auto und verursachte am Schluss einen Selbstunfall. Er wurde leicht verletzt.

Kantonspolizei Aargau

Um 15.50 Uhr am Mittwochnachmittag (5.6.2019) meldete eine aufmerksame Passantin der Schaffhauser Polizei, dass sie auf dem Parkplatz Hettler an der Hemishoferstrasse in Stein am Rhein SH in einem parkierten Auto ein weinendes Kleinkind bemerkt habe. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen und der starken Sonneneinstrahlung habe sie das 2-jährige Kind aus dem unverschlossenen Auto genommen.

Eltern wurden verzeigt

Einsatzkräfte der Stadtpolizei Stein am Rhein und der Schaffhauser Polizei trafen in der Folge beim parkierten Auto ein, nahmen sich des Kleinkindes an und versuchten erfolglos, die Eltern ausfindig zu machen. Um 16.28 Uhr kehrte die Mutter des Kleinkindes zum Auto zurück.

Die Schaffhauser Polizei verzeigte in der Folge die Eltern des Kleinkindes wegen Missachtung der Sorgfaltspflicht zuhanden der Staatsanwaltschaft Schaffhausen. Zudem weist sie darauf hin, dass bei sommerlichen Temperaturen schon nach kurzer Zeit Kleinkindern der Hitzetod droht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.