VW Passat: Passat geht Online

Aktualisiert

VW PassatPassat geht Online

Mit neuer Elektronik wird der Passat in Wolfsburg fit für die zweite Halbzeit gemacht.

von
lie
Publikumspremiere in Genf: Der neue VW Passat glänzt mit inneren Werten.

Publikumspremiere in Genf: Der neue VW Passat glänzt mit inneren Werten.

VW

Er ist Biedermann und Bestseller in einem. Denn kaum ein VW ist konservativer als der Passat und kaum einer ist erfolgreicher. In diesem Sommer steuert die Baureihe auf die Marke von 30 Millionen produzierten Fahrzeugen zu.

Doch während man die Neuerungen von aussen kaum sieht, schickt VW den Passat auf die Datenautobahn und glänzt mit vielen neuen Assistenten. Zudem ist der Mittelklässler in Zukunft «always on» und öffnet den Passat so buchstäblich für neue Services. So lassen sich in Zukunft nicht nur Musik und andere Informationen streamen, sondern mit den Online-Diensten «Volkswagen Me» wurde eine digitale Plattform entwickelt, um Mobilitätsdienstleistungen zu bündeln und möglichst einfach anbieten und liefern zu können.

Deine Meinung