Aktualisiert 25.04.2005 22:31

«Passepartout» für Innerschweiz

Meilenstein für den öffentlichen Verkehr in der Innerschweiz: Das «Passepartout»-Gebiet wird zum integralen Tarifverbund.

In den Kantonen Luzern, Ob- und Nidwalden werden Billette ab Dezember 2006 nicht mehr nach Strecken, sondern nach Zonen gelöst. Retourbillette werden dann zu Tageskarten, wie die Bestellergesellschaft gestern mitteilte.

Die Tickets sind für alle öffentlichen Verkehrsmittel gültig. Voraussetzung ist, dass bis dahin neue Automaten in Betrieb genommen werden können.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.